Ihre Auswahl:

Samsung Galaxy S7 Edge Samsung Galaxy S7 Edge

Gerät wechseln

Samsung Galaxy S7 Edge Netzwerk Manuelle Netzwerkwahl

Samsung Galaxy S7 Edge
Samsung Galaxy S7 Edge - Netzwerk - Manuelle Netzwerkwahl - Schritt 1
* Wenn Sie eine Salt SIM-Karte in Ihr Samsung Galaxy S7 Edge einlegen, baut es automatisch eine Verbindung zum Salt-Netzwerk auf (sofern Netzabdeckung vorhanden ist). * Wenn Sie ins Ausland reisen, wird Ihr Samsung Galaxy S7 Edge keine Verbindung zum Salt-Netzwerk herstellen können, aber es wird versuchen, eine Verbindung zu einem anderen Partner-Netzwerk aufzubauen. Dies wird als Roaming bezeichnet. * *Hinweis:* Durch die Verwendung mobiler Daten beim Roaming können in bestimmten Ländern Gebühren anfallen. Schauen Sie hier, um zu erfahren, wie Daten-Roaming deaktiviert wird.
Samsung Galaxy S7 Edge - Netzwerk - Manuelle Netzwerkwahl - Schritt 2
* Gehen Sie zur Startseite. * Wählen Sie *Menü*.
Samsung Galaxy S7 Edge - Netzwerk - Manuelle Netzwerkwahl - Schritt 3
* Wählen Sie *Einstellungen*.
Samsung Galaxy S7 Edge - Netzwerk - Manuelle Netzwerkwahl - Schritt 4
* Scrollen Sie nach unten. * Wählen Sie *Mobile Netzwerke*.
Samsung Galaxy S7 Edge - Netzwerk - Manuelle Netzwerkwahl - Schritt 5
* Wählen Sie *Netzbetreiber*.
Samsung Galaxy S7 Edge - Netzwerk - Manuelle Netzwerkwahl - Schritt 6
* Wählen Sie *Netze durchsuchen*.
Samsung Galaxy S7 Edge - Netzwerk - Manuelle Netzwerkwahl - Schritt 7
* Das Samsung Galaxy S7 Edge sucht nun nach verfügbaren Netzwerken.
Samsung Galaxy S7 Edge - Netzwerk - Manuelle Netzwerkwahl - Schritt 8
* Wählen Sie das Salt Netzwerk.
Samsung Galaxy S7 Edge - Netzwerk - Manuelle Netzwerkwahl - Schritt 9
* Ihr Samsung Galaxy S7 Edge stellt nun die Verbindung zum ausgewählten Netzwerk her.
Samsung Galaxy S7 Edge - Netzwerk - Manuelle Netzwerkwahl - Schritt 10
* Das Samsung Galaxy S7 Edge wurde beim ausgewählten Netzwerk angemeldet. * Kehren Sie zur Startseite zurück.
Samsung Galaxy S7 Edge - Netzwerk - Manuelle Netzwerkwahl - Schritt 11
* Schauen Sie hier für weitere Informationen zu verfügbaren Netzwerken beim Roaming.
Zurück Schritt 1 von 11 Weiter