Ihre Auswahl:

Sony Xperia Z2 Sony Xperia Z2

Gerät wechseln

Sony Xperia Z2 E-Mail Manuelle Konfiguration

Sony Xperia Z2
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 1
  • Bleiben Sie durch die Nutzung Ihres Sony Xperia Z2 immer in Verbindung, um E-Mails zu senden und zu empfangen.
  • Sie benötigen ein Konto bei Hotmail, Gmail oder bei einem anderen Anbieter.
  • Um E-Mails zu senden und zu empfangen, müssen Sie mit dem Internet über mobile Daten oder einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden sein. Erfahren Sie, wie Sie eine Verbindung aufbauen zu einem Wi-Fi-Netzwerk.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 2
  • Gehen Sie auf die Startseite.
  • Wählen Sie das Menüsymbol.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 3
  • Wählen Sie E-mail.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 4
  • Falls diese Seite angezeigt wird, wählen Sie das Optionensymbol. Wählen Sie Einstellungen und dann Konto hinzufügen.
  • Falls diese Seite nicht angezeigt wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 5
  • Wählen Sie E-Mail-Adresse und geben Sie [[sp_email_address]] ein.
  • Wählen Sie Kennwort und geben Sie [[sp_email_password]] ein.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 6
  • Wählen Sie Manuelle Einrichtung.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 7
  • Wählen Sie POP3.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 8
  • Geben Sie bei Benutzername [[sp_email_username]] ein.
  • Geben Sie bei Kennwort [[sp_email_password]] ein.
  • Geben Sie bei POP3-Server [[sp_email_pop]] ein.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 9
  • Scrollen Sie nach unten.
  • Geben Sie bei Port [[sp_email_popport]] ein.
  • Wählen Sie bei Sicherheitstype die Option [[sp_email_sectype]].
  • Achtung: Nachdem Sie einen Sicherheitstype gewählt haben, kann sich der Wert für Port ändern. Vergewissern Sie sich, dass Sie bei Port [[sp_email_popport]] eingegeben haben.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 10
  • Wählen Sie bei E-Mail von Server löschen eine Option.
  • Wählen Sie Weiter.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 11
  • Die Angaben werden geprüft.
  • Wenn eine Fehlermeldung angezeigt wird, überprüfen Sie die Einstellungen und wählen Sie Weiter.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 12
  • Geben Sie bei SMTP-Server [[sp_email_smtp]] ein.
  • Geben Sie bei Port [[sp_email_smtpport]] ein.
  • Wählen Sie bei Sicherheitstype die Option [[sp_email_smtp_sectype]].
  • Achtung: Nachdem Sie einen Sicherheitstype gewählt haben, kann sich der Wert für Port ändern. Vergewissern Sie sich, dass Sie bei Port [[sp_email_smtpport]] eingegeben haben.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 13
  • Scrollen Sie nach unten.
  • Wenn die Option Anmeldung erforderlich. aktiviert ist, deaktivieren Sie sie.
  • Wenn Anmeldung erforderlich. deaktiviert ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 14
  • Wählen Sie Weiter.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 15
  • Die Angaben werden geprüft.
  • Wenn eine Fehlermeldung angezeigt wird, überprüfen Sie die Einstellungen und wählen Sie Weiter.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 16
  • Wählen Sie bei Häufigkeit prüfen eine Option.
  • Optional: Aktivieren Sie eine oder mehrere Optionen.
  • Wählen Sie Weiter.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 17
  • Geben Sie bei Kontonamen festlegen (optional) [[sp_email_account]] ein.
  • Geben Sie bei Ihr Name (in ausgehenden Nachrichten) [[sp_email_myemailname]] ein.
  • Wählen Sie Weiter.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 18
  • Das E-Mail-Konto wurde konfiguriert und ist einsatzbereit.
  • Kehren Sie zur Startseite zurück.
Sony Xperia Z2 - E-Mail - Manuelle Konfiguration - Schritt 19
  • Sie finden alle Ihre E-Mails in Ihrem Posteingang, der über den Startbildschirm oder das Menü zugänglich ist.
Zurück Schritt 1 von 19 Weiter